Logo_AV_1_weiss.png

Acherkogel N/O Grat

Eine der schönsten Gratkletterein Tirols, auf den nördlichsten 3000er der Alpen.

Ein wunderschöner Kletterklassiker! Die Klettertour über den Maningkogel-Acherkogel-Nordostgrat ist aussichtsreich und besticht durch seien gute Felsqualität. Die Routenführung führt uns über zwei Gipfel auf den nördlichsten 3000er der Alpen.

Preis:                       ab 380€

Gruppengröße:     max 2 Personen

Termine:                  Juni - September

Dauer:                      1 Tag 

Anfragen

Eine Größzügige und lange Tour über den Maningkogel-Acherkogel-Nordostgrat, dieser wird auch das Matterhorn des Ötztalsgenant.

Wir treffen uns früh morgens am Lähngental Stausee im Kühtai. Der zustieg durch das Mittertal ist landschaftlich eindrucksvoll, und bietet uns einen schönen Blick auf unser Ziel. Am Einstieg machen wir eine ausgedehnte Pause, legen unsere Kletterausrüstung an und euer Bergführer gibt euch die letzten Tipps und bespricht mit euch die wichtigsten Seil Kommandos.

Der erste Teil der Route führt uns auf den Maningkogel. Immer durch das Seil des Bergführers gesichert erreichen wir bald die Schlüsselstelle der Tour, zwei kurze stellen im vierten Schwierigkeitsgrat, danach wird es deutlich leichter. In luftiger und genussvoller Kletterei geht es weiter in Richtung Hauptgipfel des Acherkogel 3007m.

Anforderungen:

Alpine Tour mit einer Kletterschwierigkeit bis 4, meist aber 3 und 2, die im Nachstieg zu bewältigen sind.

Es ist mit einer Tourendauer von bis zu 10h rechnen!

inkl. Leistungen:

Führung und Organisation durch einen staatlich geprüften Berg- und Skiführer

Spesen des Bergführers sind inkludiert

Leihausrüstung

 

Zusatzkosten:

Verpflegung 

Treffpunkt:  Parkplatz am Lähngental Stausee im Kühtai